Konfliktmanagement

Sehen wir uns nicht immer wieder mit Konflikten konfrontiert, oder können diese in unserem näheren Umfeld beobachten? Konflikte können sich - ob deutlich sichtbar oder versteckt - auf unterschiedliche Weise manifestieren. Ausschlaggebend für den Verlauf des Konfliktes ist jedoch, wie man in solchen Situationen reagieret und handelt. Ein verharren auf der eigenen Position oder das Ignorieren jeglicher Anzeichen einer Missstimmung, sind selten zielführend. Ein konstruktiver Umgang hingegen kann viel Zeit, Kraft und auch Geld sparen und ermöglicht Ihnen an der Erfahrung der Situation zu wachsen.

Im Gegensatz zur Mediation in einem konkreten Konfliktfall, ist ein Training zu Konfliktmanagement ein präventiver Ansatz. Durch das Reflektieren des eigenen Konfliktverhaltens und dem Umgang mit Konflikten am Arbeitsplatz, können wertvolle Erkenntnisse gewonnen und alternative Herangehensweisen für zukünftige Situationen entwickelt werden. Häufig empfinden wir Auseinandersetzungen und Konflikte als unangenehm, sie enthalten jedoch eine unglaubliche Chance für Weiterentwicklung. Durch einen wertschätzenden Umgang auch in herausfordernden Situationen, kann das vorhandene Potenzial genutzt, schneller nachhaltige Lösungen gefunden und das gesammte Team gestärkt werden.

Dieses Seminar beinhaltet folgende Punkte:

  • Besprechen verschiedener Konfliktstufen
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Sensibilisierung für verborgene Konfliktpotenziale
  • Präventive Handlungsmöglichkeiten
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Lösungsfokussierter Ansatz

Der theoretische Input wird durch Beispiele aus dem beruflichen sowie privaten Alltag veranschaulicht. Selbstreflexion, Gruppenarbeit und ein gegenseitiger Austausch ermöglichen das Gelernte auf den eigenen Kontext zu übertragen und im Alltag anzuwenden. Ein sensibler und guter Umgang mit Konflikten stärkt das Miteinander und führt zu mehr Respekt und Achtung.

Weitere Trainings: