Interkulturelle Verständigung

Andere Denkweisen - andere Sitten - anderes Verhalten

Mit steigender Globalisierung werden von uns immer öfter kultursensible Kompetenzen sowohl im beruflichen wie auch im privaten Kontext erwartet. Besonders im Kontaxt mit Personen unterschiedlicher kultureller Hintergründe, ist man mit ungewohnten Verhaltensweisen, unterschiedlichen Wahrnehmungen von Situationen, anderen Herangehensweisen und verschiedenen Wertekonzepten konfrontiert. Dies führt leicht zu Missverständnissen und erschwert die Interaktion sowie Zusammenarbeit. Erkennt man jedoch das Potenzial, das in der Vielseitigkeit steckt und lernt dieses richtig einzusetzen, entstehen durch Kreativität und Innovation ganz neue Möglichkeiten.

Dieses Seminar richtet sich an:

Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Organisation, die in internationalen Teams zusammenarbeiten, die Wünsche und Anforderunge der Kunden im Ausland besser verstehen wollen, oder die Geflüchtete in ihre Abteilung integrieren möchten. Eine kulturelle Sensibilisierung führt hier zu einem besseren gegenseitigen Verständnis, das die Performance Ihres Teams stiegert, neue Potenziale erkennen lässt und somit zu einem wertschätzenden Arbeitsklima beiträgt.

Mitarbeiter von Kommunen, Lehrkräfte und ehrenamtliche Helfer, die in Kontakt mit Migranten, Migrantinnen und Geflüchteten stehen. Dieses Traning ermöglicht ein besseres Verständnis für die Situation von Neuankömmlingen in unserer Gesellschaft sowie für Personen, die zwischen verschiedenen Kulturen stehen. Dies schafft ein bewusstes Umfeld für eine gelungene Integration, Mitmenschlichkeit und eröffnet neue Wege.

Dieses Seminar beinhaltet:

  • Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und stereotypische Zuschreibungen
  • Besprechung von Kulturdimensionen
  • Analyse und Reflexion der eigene Wahrnehmung und Prägung
  • Kultursensible Kommunikation
  • Aufklären von Missverständnissen in Teams
  • Irritation und Integration
  • Beispiele, Erfahrungen und Übungen zur Veranschaulichung

Für ein richtiges Verständnis ist es mir besonders wichtig, Theorie und Erzählungen auch für die Teilnehmer spielerisch erlebbar zu machen. Dieses Seminar ermöglicht, sich seiner eigenen Prägung bewusst zu werden, das uns fremde Verhalten aus einer neuen Perspektive zu betrachten, gegenseitiges Verständnis aufzubauen und herausfordernde Situationen besser zu meistern. Ziel ist es kulturelle Vielfalt als Bereicherung zu sehen, um Neues entstehen zu lassen.

Interkulturelle Verständigung bedeutet, dass beide Seiten mit Offenheit, Neugierde und Respekt aufeinander zu gehen.

Weitere Trainings: